Ihre Projektideen für Ostheim und Neubrück sind gesucht...!

Mit dem Verfügungsfonds können Projektideen für Ostheim und Neubrück mit bis zu 4.999 Euro (zzgl. MwSt) gefördert werden. Bewohner*innen, lokale Vereine oder Bürgerinitiativen können ab sofort Fördergelder beantragen. Viele unterschiedliche Projektideen sind förderfähig, wie z.B. Verschönerungsaktionen, Veranstaltungen, Workshops oder neue Angebote für die Bewohnerinnen und Bewohner von Ostheim und Neubrück. Die genauen Förderbedingungen finden Sie in der Richtlinie.

Der Verfügungsfonds wird von der Stadt Köln mit Unterstützung durch die Städtebauförderung bereitgestellt. Die Anträge werden beim Starke Veedel Büro eingereicht und von uns an die Stadt Köln weitergeleitet.

Die zweite Antragsfrist ist Montag, der 17. Oktober 2022. Die Entscheidung über die Anträge der zweiten Runde trifft die Bezirksvertretung Kalk am 24. November 2022. In Zukunft werden weitere Antragsrunden folgen, bis das Budget von 66.666 Euro ausgeschöpft ist.

Zum interaktiven Antragsformular gelangen Sie über diesen Link. Nehmen Sie gerne unser Beratungsangebot für den Verfügungsfonds in Anspruch und kontaktieren Sie uns, wenn Sie eine Projektidee haben. Wir vom Starke Veedel Büro begleiten und beraten Sie beim Antragsprozess, bei der Umsetzung Ihrer Projektidee bis zu Abrechnung!

Die wichtigen Formulare im Überblick:

Für den Antrag:

Antragsformular
Richtlinie

 

Für die Abrechnung:

Sachbericht
Stunden Tätigkeitsnachweis (wenn Aufwandsentschädigung von 15 EUR/Stunde beantragt wurde)